Die stetig wachsende Flut an E-Mails, Aufgaben, Terminen und Dokumenten führt im Geschäftsalltag heute vielerorts zu erheblichen Abstimmungsproblemen auf Team- oder Abteilungsebene.
Da Mitarbeitern und Projektteams häufig kein einheitliches und leistungsfähiges Tool zur Kommunikation und strukturierten Verwaltung von Projektdaten zur Verfügung steht, kommt es verbreitet zu ineffizienten Arbeitsweisen aufgrund mangelnder Organisation von Arbeitsabläufen.

In nahezu allen Wirtschaftszweigen werden Projektverantwortliche heute u.a. mit den folgenden Problemen konfrontiert.
Tags: InLoox, megasoft
Brainstormings und Meetings für die Entwicklung von Problemlösungen enden häufig ergebnislos, da es an Möglichkeiten zur Erfassung guter Ideen und deren Weiterverfolgung mangelt.
Diese Ideen so zu dokumentieren, dass alle damit arbeiten und diese weiter ausbauen sowie im Nachhinein ggf. realisieren können, das wird via MindManager 2017 einfacher möglich als je zuvor. Die Informationsüberfrachtung, die sich so konkretisieren könnte, dass Schreibtische voller Post-its und To- Do-Listen sind, sich Meetings viel zu sehr in die Länge ziehen, dass Kollegen aneinander vorbei reden und Aufgaben, die von Hand zu Hand gehen, ist in vielen Unternehmen gang und gäbe. Hinzukommen viele weitere Informationen, die uns täglich erreichen. Überblick? Fehlanzeige
Das beste Produkt von Corel, jetzt noch besser: Die CorelDRAW Graphic Suite 2017 enthält branchenweit geschätzte Werkzeuge zur professionellen Bildbearbeitung und Grafikdesign. Das macht die CorelDRAW Graphics Suite 2017 ideal für die Werbetechnik und das Medien-Umfeld. Wenn Sie Werbetechniker sind, schauen Sie sich unsere Aktion für Werbetechniker mit MEGA-RABATT an.

Mit dem Komplettpaket haben Sie endlich alle professionellen Tools beisammen: Das Layout- und Vektorprogramm CorelDraw, die Bildbearbeitung über Photo-Paint, Corel Connect für die Suche nach digitalen Inhalten, Corel Website Creator, um eigene Webseiten zu entwerfen, das Screenshot-Tool Capture sowie den Schriftarten-Manager Corel Font Manager. Dazu kommt Corel PowerTrace zur Umwandlung von Bitmaps in bearbeitbare Vektorgrafiken. Damit tritt die Technologie in den Hintergrund und schafft Raum für Kreativität.

Embarcadero RAD Studio 10.2 Tokyo

Die Anzahl der Geräte und verschiedenen Typen, die täglich eingesetzt werden, hat in den letzten Jahren in erstaunlicher Geschwindigkeit zugenommen. Im ständig wachsenden „Internet der Dinge“ findet man nun Smartphones, Tablet-Computer, Wearables und vieles mehr. Mit RAD Studio verfügen Entwickler über eine Lösung, um damit Schritt zu halten. Mit einer einzigen RAD Studio-Entwicklungsumgebung können Sie hochleistungsfähige, kompilierte native Anwendungen erstellen, die sich einfach mit Unternehmensdaten, Cloud-Diensten, Geräten, Sensoren, Gadgets und vielem mehr verbinden lassen!

Embarcadero RAD Studio 10.2 Tokyo ist die extrem schnelle, plattformübergreifende sowie native Anwendungs-IDE mit den bekannten flexiblen Cloud-Diensten und bekannter breiter IoT-Konnektivität sowie mit vielen neuen Funktionen. Die einzige IDE für die Erstellung von appx-Paketen für den Windows App Store verfügt jetzt auch über eine Unterstützung für Linux-64-Bit-Server. Entwickeln Sie für den größtmöglichen Kundenkreis durch eine App Store-Unterstützung für Windows 10, macOS, iOS und Android auf der Basis eines einzigen nativen Quellcodes. 10.2 bietet Kunden mit Update-Abonnement eine neue Plattform und eine große Anzahl an von der Community gewünschten Funktionen mit Linux und einer Vielzahl von RTL-Verbesserungen.
RAD Studio ist eine preisgekrönte Softwareentwicklungslösung, die weltweit von Millionen von Entwicklern eingesetzt und von einer aktiven Community von Softwareentwicklern, Technologiepartnern und Komponentenanbietern unterstützt wird.
Umfangreiche IT-Netzwerke und zentrale Datenspeicher gehören mittlerweile im Business-Kontext zum Standard und bilden zunehmend die Grundlage für sämtliche Unternehmensaktivitäten. Moderne IT-Umgebungen zeichnen sich dabei besonders durch einen komplexen Aufbau sowie die kontinuierliche Veränderung von Strukturen und Inhalten aus. Während sich die fortschreitende Digitalisierung von Geschäftsprozessen einerseits positiv auf die Zusammenarbeit im Team und die Arbeitsproduktivität insgesamt auswirkt, steigen andererseits aber auch die Risiken für Unternehmen hinsichtlich der Themen Datenschutz und Datensicherheit.
Höhere Nutzerzahlen und wachsende Datenvolumina machen es für Administratoren zunehmend schwieriger den Überblick im Unternehmensnetzwerk zu behalten und die zahlreichen Datenströme mit herkömmlichen Methoden zu steuern. Laufend werden gemeinsam genutzte Daten geöffnet, bearbeitet, kopiert, geteilt, verschoben oder gelöscht - wer, wann, welche Daten, wie genutzt oder verändert hat, ist im Anschluss, aufgrund komplizierter Zugriffsberechtigungen oder fehlender Kontrollmechanismen, häufig nicht mehr nachvollziehbar.
Ransomware kann auf dem gleichen Weg wie ein Computervirus auf den betroffenen Computer gelangen und greift auf das System des Geschädigten zu, wobei es die privaten Daten oder wichtige Firmendaten des Anwenders so verschlüsselt, dass diese nicht mehr abgerufen werden können. Nicht selten wird sogar der gesamte Computer auf unterschiedliche Weise lahmgelegt.

Ist dies der Fall, erscheint lediglich die Nachricht des Eindringlings auf dem Bildschirm, welche ohne erweitertes IT-Wissen nicht geschlossen werden kann und in der z.B. behauptet wird, die Bundespolizei, das Bundeskriminalamt, die GEMA oder Microsoft habe illegale Aktivitäten auf dem Computer festgestellt und diesen daraufhin gesperrt. Auch der Taskmanager, die Maus etc. werden blockiert. Um den Computer wieder befreien zu können, muss eine Art Lösegeld überwiesen werden. Aus Angst vor Konsequenzen und Sorge um die oft unwiederbringlichen Dateien würde rund jeder Vierte diesen Preis bezahlen, nur um weitere Schwierigkeiten zu vermeiden.
Kritische Anwendungen (ERP, CRM, Spezialsoftware), eigene Webdienste, externe Cloud-Dienste… - wo befinden sich Ihre kritischen Geschäftsprozesse und funktionieren diese auch? Laufen alle Programme, mit denen Ihre Mitarbeiter ständig arbeiten? Stehen die Systeme und Apps für Online-Bestellungen und Dateneingaben Ihrer Kunden einwandfrei zur Verfügung? Auch wenn aus Perspektive der IT alles im grünen Bereich zu sein scheint, kommt es vor, dass ein Dienst nicht richtig oder leistungsfähig arbeitet.

Mit dem Einsatz der Technologie von AmdoSoft Systems erfahren Sie aus Anwendersicht ob Ihre Prozesse richtig funktionieren. Die AmdoSoft System GmbH mit Hauptsitz in München, gegründet in 1998, ist auf die Absicherung von Geschäftsprozessen fokussiert.
Tags: b4, megasoft