VMware Horizon 7

VMware Horizon ViewVMware Horizon 7 (mit View) stellt Anwendern über eine einzige Plattform virtuelle oder Remote-Desktops und Anwendungen bereit. Der Zugriff auf diese virtuellen Desktop- und Anwendungsservices, zu denen RDS-gehostete Anwendungen, mit VMware ThinApp paketierte Anwendungen, SaaS-Anwendungen und sogar virtuelle Anwendungen von Citrix zählen, ist über eine einheitliche Arbeitsumgebung auf den unterschiedlichsten Geräten, von verschiedenen Standorten sowie über diverse Medien und Verbindungen möglich.

Horizon 7 nutzt das „Closed-Loop“-Management und ist für das Software-Defined Datacenter optimiert. So kann die IT alle Windows-Ressourcen steuern, verwalten und schützen, die von den Anwendern benötigt werden – und das schnell und effizient.

Eine integrierte Lösung für alle Anwendungsszenarien:
Durch Innovationen in der Verfügbarkeit von Anwendungen, im Datacenter-to-Device Management, in der Storage-Optimierung sowie einer flexiblen hybriden Bereitstellungsmethode ermöglicht es VMware Horizon 7 Unternehmen, ihre Desktops und Anwendungen einfacher und kosteneffizienter bereitzustellen, zu sichern und zu verwalten.

Die neuen Funktionalitäten von VMware Horizon 7 sind in einer einzigen Lösung integriert und unterstützen die IT durch einen durchgängigen Ansatz im Management von Windows-Applikationen und Desktops. Unternehmensanwendungen und Windows-Betriebssysteme werden zentral verwaltet, Updates können so flexibel und vorausschauend organisiert werden. Darüber hinaus macht es Horizon 7 möglich, dass dem Endanwender entweder komplette Desktops oder nur einzelne Anwendungen flexibel angeboten werden:

  • Virtuell für einen Zugriff über verschiedene Geräte und Standorte hinweg
  • Physikalisch durch die Synchronisierung des gesamten Desktop-Images auf Endanwender-Laptops für einen Online- und Offline-Zugriff
  • Sicher durch die Bereitstellung von Anwendungen und Inhalten in einer sicher verwalteten Umgebung, um Bring Your Own (BYO) PC-Möglichkeiten zu unterstützen.

VMware Horizon 7 im Überblick:

Über 150 neue Funktionen:
Mit mehr als 150 neuen Funktionen ermöglicht Horizon 7 Unternehmen die Nutzung der Desktop- und Anwendungsvirtualisierung für mobile Arbeitsplatzmodelle bei gleichzeitiger Steigerung der betrieblichen Effizienz und Kosteneinsparung. Zu den neuen Funktionalitäten gehören:

  • Veröffentlichte Applikationen und virtuelle Desktops auf einer einzigen Plattform
    VMware Horizon 7 bietet optimiertes Management, Endanwender-Berechtigung und schnelle Bereitstellung von veröffentlichten Windows-Applikationen, RDS-basierten Desktops und virtuellen Desktops über verschiedene Geräte und Standorte hinweg. Die neuen Funktionalitäten sind auf einer einzigen Plattform zusammengefasst, die eine Erweiterung der marktführenden VDI-Lösung VMware Horizon View darstellt.
  • Unified Workspace für vereinfachten Zugriff
    Mit VMware Horizon 7 können Endanwender über einen einzigen Unified Workspace auf alle Applikationen und Desktops zugreifen. Der Unified Workspace unterstützt die Bereitstellung von virtualisierten Applikationen, die in einem Rechenzentrum oder auf einem lokalen Gerät gehostet werden, sowie Web- und SaaS-Applikationen, RDS-hosted Applikationen und veröffentlichte Applikationen auf Plattformen von Drittanbietern wie Citrix XenApp mit Single Sign-On für den Anwender.
  • Storage-Optimierung mit VMware Virtual SAN und Bereitstellung über das Software-Defined Datacenter
    VMware Horizon 7 ist optimiert für das Software-Defined Datacenter. Die Lösung bietet integriertes Management mit VMware Virtual SAN, das die Storage-Kosten für virtuelle Desktops durch die Unterstützung lokaler Datenspeicherung für virtuelle Desktops erheblich verringert. Aufgrund dieser Innovation können die Kapitalkosten von virtuellen Desktops mit Horizon 7 genauso hoch sein wie die von physischen Desktops.
  • Closed-Loop Management und Automatisierung
    VMware Horizon 7 bietet neue Funktionalitäten für End-to-End-Visualisierung und Automatisierung von Prozessen zwischen Rechenzentrum und dem entsprechenden Endgerät. Das neue VMware vCenter Operations for View umfasst in einer einzigen Konsole Zustands- und Risiko-Monitoring, proaktives Endanwender-Monitoring und umfassende Diagnostik der Prozesse zwischen Rechenzentrum und Endgeräten. Zudem unterstützt Horizon 7 Automatisierung und Self-Service. Die IT ermöglicht dadurch Endanwendern in verschiedensten Branchen durch Built-in Workflows und automatisierter Infrastruktur-Provisionierung die Anfrage von Desktops und Applikationen. Closed-Loop Management und Automatisierung sind in die vCloud Automation Center Management-Konsole integriert. Dies erleichtert es vCloud Suite-Kunden mit Horizon 7 zu starten.
  • Zentrales Image Management von virtuellen, physischen und Mitarbeiter-PCs
    VMware liefert zentralisiertes Image Management für virtuelle, physische und mitarbeitereigene PCs in einer einzigen, integrierten Lösung. IT-Administratoren können die aktualisierte Lösung VMware Mirage nutzen und einen einzigen Desktop mit dem jeweils erforderlichen Betriebssystem sowie Applikationen erstellen und Endanwendern in verschiedenen Abteilungen oder im ganzen Unternehmen ihren Anforderungen entsprechend zur Verfügung stellen.
  • Bereitstellung über Hybrid Cloud
    VMware Horizon 7 enthält einen neuen Client, der virtuelle Desktops und Anwendungen über eine On-Premise-Cloud, eine Service Provider Partner-Cloud oder über VMware vCloud Hybrid Service bei gleichbleibender Performance und Endanwender-Erfahrung verbindet. Dank dieser Flexibilität können Kunden Horizon 7 über die Hybrid Cloud bereitstellen – und damit ihre unternehmenseigene und Public Cloud-basierte Infrastruktur abgleichen, um den eigenen Bedürfnissen am besten gerecht zu werden.

VMware Horizon 7 (mit View) ist in drei Editionen erhältlich: Standard Edition, Advanced Edition und Enterprise Edition. VMware-Cloud-Infrastruktur (VMware vCenter Desktop und vSphere Desktop) ist bei allen Editionen im Lieferumfang enthalten. Die Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste, oder senden Sie uns Ihre Angebotsanfrage.